Praktika

29.08.2015, 10:32 Uhr | "Einblick in die kommunalen Politikaufgaben", 24.08.-29.08.2015
 
Praktikumsbericht aus dem Cottbuser Wahlkreisbüro - von Rabea Zarse
Mein Praktikum beim CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus-Peter Schulze begann mit den zahlreichen Eindrücken im Wahlkreisbüro in Cottbus. Nach einem Kennenlernen aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen am Montag und der Vorstellung der Arbeit des Bundestagsabgeordneten, konnte ich bereits am Dienstag Herr Dr. Schulze bei seinen Terminen begleiten und die Mitarbeiter in ihren Tätigkeiten unterstützen. 
Praktikanten werden bei Dr. Schulze mit einbezogen - hier mit Prof. Schierack und Prof. Töpfer (v.l.)
"Einblick in die kommunalen Politikaufgaben", 24.08.-29.08.2015 -
Im Rahmen seiner Sommertour besuchten Herr Dr. Schulze und der CDU – Landtagsabgeordneter Herr Prof. Dr. Michael Schierack zahlreiche Unternehmen, bei denen ich sie die Woche über begleiten durfte.
 
Er nahm sich Zeit für eine Vielzahl regionaler Unternehmen und Institutionen. Dabei erkundigte er sich über den aktuellen Stand der Dinge. Für mich war es sehr aufschlussreich die, im Studium vermittelte Theorie in der Praxis zu erfahren. Als gebürtige Lausitzerin ist es sehr interessant mit welchen kommunalen Anliegen sich die Bevölkerung an den Bundestagsabgeordnete heranträgt. Viele Unternehmer bangen in einem der drei größten Braunkohlegebiete Deutschlands um die Zukunft mit der Energiewende. Doch als Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat Herr Dr. Schulze stets ein offenes Ohr für solche Angelegenheiten. Genau diese Bürgernähe zeichnet den ehemaligen Spremberger Bürgermeister trotz seines Amtes im Bundestag aus.
 
In den nächsten Wochen werde ich miterleben wie der Vertreter des Volkes seine gewonnen Eindrücke in den Fachausschüssen unterbreiten wird.