Reden

17.12.2015, 12:00 Uhr
 
146. Sitzung, 17.12.2015
Klaus-Peter Schulze stellte in seiner Rede zum Antrag "Herdenschutz ist Wolfschutz" der Fraktion Die Linke die Position der CDU/CSU-Fraktion zum Thema Wolfsmanagement dar: "Der Wolf hat sich in Deutschland aufgrund der Naturschutz-rechtlichen Rahmenbedingungen wieder angesiedelt und ist zurück in unserem Alltag.
Mehr als 100 Jahre nach seiner vollständigen Ausrottung in unserem Land ist er wieder heimisch, eine Erfolgsgeschichte des Natur- und Artenschutzes, die allerdings – und das liegt in der Natur der Sache – nicht konfliktfrei verläuft." Zwar spräche der Antrag im Kern die Probleme an, die sich mit der Wiederansiedlung des Wolfes ergeben. Ein Bundesherdenschutzzentrum brauche es jedoch nicht, sondern ein auf die Erfahrungen der Länder aufbauendes bundesweit einheitliches Wolfsmanagement, das natürlich auch den Herdenschutz gewährleisten muss, erklärte Schulze.

Weitere Infos: Hier gehts zum Video