Neuigkeiten

26.07.2016, 13:34 Uhr

Bloß nicht aufs Abstellgleis

 

Herr Kretschmer (Betriebsrat) möchte ein klares Zeichen setzen: Personalabbau nicht in Cottbus
Cottbus - Bereits Anfang des Jahres wurde in den Medien ein möglicher Personalabbau im Bahnwerk Cottbus diskutiert - das muss unbedingt verhindert werden. Im Gespräch mit Dr. Trettin (Konzernbevollmächtigter der DB) und Herrn Stepanik (neuer Geschäftsführer in Cottbus) haben der Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze und sein CDU-Kollege MdL Prof. Michael Schierack mögliche Handlungsalternativen für das Bahnwerk in Cottbus diskutiert. Denn eins steht fest: Die DB ist in Cottbus bestens ausgerüstet, sowohl personell als auch materiell und arbeitet dabei sehr innovativ. Bei der Aufbereitung neuer Möglichkeiten für die Bahn in Cottbus werden sich Dr. Schulze und Prof. Schierack bestmöglich unterstützen.