Neuigkeiten

29.08.2016, 08:53 Uhr

Brodermann übernimmt CTK

(Cottbus) Am 29.08. 2016 besuchte Bundestagsabgeordneter Dr. Klaus-Peter Schulze den Geschäftsführer und ärztlichen Direktor des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus Dr. med. Götz Brodermann.  Das Schwerpunktkrankenhaus ist größter Arbeitsgeber in der Stadt und steht medizintechnisch sowie mit der baulichen Infrastruktur auf einem Spitzenplatz der deutschen Krankenhäuser. 

Im Gespräch mit dem neuen Geschäftsführer
Dr. Brodermann informierte, dass an einer medizinstrategischen Neuausrichtung gearbeitet werde. Sorgen bereiten dem Klinikchef die ärztliche Dienstabsicherung sowie mögliche Folgen für die kommunale gGmbH bei einer Kreisgebietsreform mit Verlust der Kreisfreiheit für Cottbus. Für Dr. Schulze diente das persönliche Gespräch neben dem Kennenlernen auch einem fachlichen Informationsaustausch, da sich der Bundestag noch in diesem Jahr mit Gesetzesentwürfen zur Heil- und Hilfsmittelversorgung sowie zur Pflegeberufereform befassen wird. „Mir ist die Meinung der  betroffenen Krankenhäuser in meinem Wahlkreis bei Gesetzesanpassungen sehr wichtig, gerade weil ich von zu Hause aus kein Gesundheitspolitiker bin“.