Neuigkeiten

13.09.2016, 11:59 Uhr

Lausitzer Analytik GmbH

(Schwarze Pumpe) In seinem Wahlkreis besuchte der Bundestagsabgeordnete Dr. Schulze die Lausitzer Analytik GmbH.

Die Prokuristin Karina Pradel berichtete von der stabilen Arbeitskräftesituation. Derzeit sind an den Standorten insgesamt 100 MitarbeiterInnen beschäftigt. Erfreulich sind die hohe Frauenquote sowie die Nachbesetzung freier Arbeitsstellen durch selbst ausgebildete Laboranten und Absolventen eines dualen Studiengangs.

Die Lausitzer Analytik GmbH hat mehr als 150 Kunden. Die größten Leistungsbezieher sind Vattenfall Europe and Generation und Vattenfall Europe Mining. Weitere Kunden in Südbrandenburg sind die Versorgungsgesellschaften, Wasserunternehmen und Wohnungsbaugesellschaften.

Auch politische Prozesse, wie die negative Außenerscheinung der Braunkohle in der Lausitz beschäftigen die Prokuristin. Denn auch die Mitarbeiter der LAG profitieren vom Kohlegeschäft. Die Laboranten analysieren Kohlebrennstoffe. Doch mit dem Verkauf von Vattenfall führt das Unternehmen vermehrt Untersuchungen bei Sekundärbrennstoffen durch. Dr. Schulze begrüßt diese breitere Aufstellung am Markt.