Neuigkeiten

03.03.2017, 17:42 Uhr

Morgendlicher Vortrag beim Wirtschaftsrat

(Cottbus) Der Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze sprach vor den Mitgliedern des Wirtschaftsrates Niederlausitz über die aktuellen Entwicklungen des Tourismus in Deutschland und der Lausitz.

Im Cottbuser Radisson Hotel referierte er zur Entwicklung des Tourismus in Deutschland und konnte einen positiven Zuwachs der Übernachtungszahlen in Deutschland vermelden. Insbesondere der Anstieg von ausländischen Gästen unterstützt den positiven Trend. Brandenburg liegt mit 5 Übernachtungen jährlich auf jeden Einwohner im Bundesdurchschnitt. Spitzenreiter ist hier Mecklenburg-Vorpommern mit jährlich 18 Übernachtungsgästen je Bundeslandbewohner.

Für eine Erhöhung der Gästezahlen in Lausitz und Spreewald ist eine bessere Bedienung der kleinen Haltepunkte des RE2 von wesentlicher Bedeutung. In anschließenden Gesprächen mit den Gästen wurde die Trennung des Regionalexpress 2 in einen Nord- und Südabschnitt diskutiert.

Jedoch kam neben dem Tourismus auch das allgegenwärtige Thema Lausitzer Wolf zur Sprache. Hierzu werden genaue Informationen mit dem Kreisjägertag in Drachhausen am 18. März 2017 noch nachgereicht.