Neuigkeiten

26.04.2017, 16:37 Uhr

Besuchergruppe aus Cottbus mit bekannten Gesichtern

Am Montag, dem 24.04.2017, wurde Klaus-Peter Schulze von einer Delegation des Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) aus Cottbus besucht. Darunter waren auch einige ehemalige Kommilitonen aus seiner Zeit als Student in Potsdam.

Klaus-Peter Schulze mit der Besuchergruppe des BWA
Gerne stand  Klaus-Peter Schulze seiner Besuchergruppe Rede und Antwort zu Fragen rund um seine Tätigkeit im Deutschen Bundestag.
 
Nach der Begrüßung auf der Plenarebene schilderte er den Ablauf einer klassischen Sitzungswoche in Berlin. Daneben gab er einen Einblick in aktuelle Herausforderungen und berichtete über seine Arbeit im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie im Tourismusausschuss. 
 
Bei dem anschließenden Gespräch kamen insbesondere die Auswirkungen des Strukturwandels in der Lausitz zur Sprache. Allgemeiner Konsens war, dass die Kohle-Arbeitsplätze in der Lausitz nicht einer übereilten Energiewende zum Opfer fallen dürfen. 
 
Nach dem abschließenden Gruppenfoto verabschiedete Schulze seine Besucher, die im Anschluss die Aussicht von der Reichstagskuppel genießen konnten.