Neuigkeiten

18.05.2017, 15:32 Uhr | Klaus-Peter Schulze beim Parlamentarischen Abend zum Thema Stadtgrün

Stadtgrün: Ein wichtiger Aspekt der Stadtentwicklung

Am Dienstag fand unter der Schirmherrschaft des Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Schulze ein Parlamentarischer Abend zum Thema ‚Grün in der Stadt und im ländlichen Raum‘ statt. Die Veranstaltung ermöglichte einen Gedankenaustausch über die ökologische, soziale und ökonomische Bedeutung von urbanem Grün.

Klaus-Peter Schulze verwies in seinem Redebeitrag auf das im letzten November beschlossene Bundesprogramm ‚Zukunft Stadtgrün‘, mit dem der Bund für die Begrünung urbaner Räume jährlich rund 50 Millionen Euro bereitstellt. „Urbanes Grün ist ein wichtiger Faktor für eine nachhaltige Stadtentwicklung, trägt zur Gesundheit der Einwohner bei und fördert das Artenreichtum sowie die Biodiversität“, betonte Schulze. Er forderte zudem, dass die Kommunen vor allem bei der Pflege und dem Erhalt des städtischen Grüns stärker finanziell unterstützt werden müssen. Als Beispiel führte er hier den Ostdeutschen Rosengarten in Forst an, dessen Bedeutung schließlich weit über die Stadt hinausreicht.
 
Zu dem Parlamentarischen Abend eingeladen hatten der Bund deutscher Baumschulen, der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten sowie der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau.