Neuigkeiten

24.08.2017, 11:29 Uhr

Rosenrot und Feengrün - Marmeladen für Genießer aus Burg

(Burg) Seit 15 Jahren kocht Andrea Veltjens in der Ringchaussee Früchte zu Marmeladen ein. Ulrich Noack und Dr. Schulze berichtet Sie von Ihrer Leidenschaft.

Fast gegenüber der Ferienapartments Grüner Wald befindet sich das Grundstück samt Garten von Andrea Veltjens. Der Garten mit seinen verschiedenen Kräutern, Obst- und Gemüsesorten bietet reichlich Möglichkeiten für exklusive Geschmackskombinationen, wie eine Marmelade mit Pflaume, Zimt und Ingwer.

Auf Technik verzichtet Frau Veltjens weitestgehend. Nur der Herd und eine Zitronenpresse kommen bei der Verarbeitung der Früchte zum Einsatz. Unterstützung hat sie an einzelnen Tagen durch eine Mitarbeiterin aus Polen. Sehr zeitaufwändig ist die Etikettierung der Marmeladengläser. Doch sie kritisiert die gleichen Vorschriften der Etikettierung von Lebensmittelketten und kleinen Manufakturen. Dies ist sehr für Manufakturen wie diese aufwendig und müsste gesetzlich angepasst werden.

Das ursprüngliche Café konnte Frau Veltjens mangels Personals nicht weiter betreiben. Dies beobachtet sie auch bei weiteren gastronomischen Betrieben in Burg, die mit der Zunahme des Tourismus auch Probleme bekommen, ausreichend Personal für Küche und Service bereitstellen zu können.