Neuigkeiten

24.08.2017, 19:31 Uhr

Bundestagsabgeordneter Dr. Klaus-Peter Schulze zum Frühstücksgespräch in die DRK-Begegnungsstätte Döbern am 24.08.2017 eingeladen

(Döbern) Einblicke in die Arbeit als Bundestagsabgeordneter, Fragen waren ausdrücklich erwünscht

Gern folgte der Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze der Einladung zu einem Frühstücksgespräch in die Döberner DRK-Begegnungsstätte. Die vielen interessierten Seniorinnen hörten interessiert zu, als Dr. Schulze von seinem Alltag im Bundestag erzählte. Er berichtete von seiner Arbeit als Mitglied im Umweltausschuss und Tourismusausschuss und informierte über aktuelle politische Entscheidungen, wie z.B. die neue Klärschlammverordnung. Besonders freute ihn, dass auch zu den aktuell die Region betreffende Themen Fragen gestellt wurden. So entstand ein reger Austausch zu Windrädern in der Lausitz, die Energiewende mit der Lausitzer Braunkohle, die geplante Kreisgebietsreform, die Hartz IV Politik, die Rentenanpassung Ost und West aber auch die Flüchtlingspolitik im Allgemeinen.