Archiv

01.07.2016

Besuch bei Bäcker Dreißig

(Guben 01.07.2016) Bäckerei Dreißig – ein Begriff für Qualität und Frische bei Backwaren. Davon konnte sich Dr. Schulze bei seinem Gespräch in der Firmenzentrale der Bäckerei in Guben überzeugen. 

Gratulation zur Wiederwahl - Peter Dreißig ist als Präsident im Amt bestätigt worden
Zuerst gratulierte Dr. Schulze herzlich Peter Dreißig zu seiner Wiederwahl als Präsident der Handwerkskammer Cottbus. „Ich freue mich, dass Peter Dreißig zum wiederholten Mal dieses Vertrauen entgegengebracht wurde. Diese Stabilität ist für die weitere Entwicklung der Handwerksbetriebe in der Region sehr wichtig.“ Mit dieser Wahl ist Peter Dreißig der dienstälteste amtierende Präsident der Handwerkskammern im Land Brandenburg.  
 
Gemeinsam mit seiner Tochter Anke informierte der Unternehmer den Abgeordneten anschließend über die aktuelle Situation der Firma.
 
Die Bäckerei betreibt über 100 Filialen in 3 Bundesländern- Berlin, Brandenburg und Sachsen, sowohl in den Städten, als auch im ländlichen Bereich. Dies ist ein großer Erfolg für ein 100-jähriges Unternehmen, das aus einer kleinen Bäckerei in Guben hervorgegangen ist. 
 
Der Fachkräftemangel, besonders im Bereich Verkauf, macht sich in dieser mittelständischen Firma ebenso wie in anderen Branchen bemerkbar. Auch die Suche nach geeigneten Auszubildenden wird schwieriger. Deshalb arbeitet die Firma eng mit den Schulen der Region zusammen und wirbt für eine gute Ausbildung im Handwerk. 
 
Die Kritik der Unternehmer an größer werdender Bürokratie, Vorschriften und Verordnungen wird Dr. Schulze in die laufende Diskussion in den Bundestagsgremien einbringen.