Neuigkeiten

21.12.2017, 16:22 Uhr

Finanzierung der Landesstiftung für Park und Schloss Branitz steht

(Cottbus) Kulturministerin Münch und Oberbürgermeister Kelch unterzeichnen Finanzierungsvereinbarung

Heute war Dr. Klaus-Peter Schulze Gast bei der Unterzeichnung der Finanzierungsvereinbarung zur Landesstiftung Park und Schloss Branitz durch Frau Kulturministerin Dr. Münch und dem Cottbuser Oberbürgermeister Holger Kelch. Nachdem der Landtag Brandenburg in Potsdam das Gesetz über die Errichtung der Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz (SFPMG) beschlossen hat und die Stadtverordneten von Cottbus dem Abkommen über die Finanzierung zugestimmt haben, kann die neue Stiftung am 01. Januar 2018 an den Start gehen. Das Land wird die Stiftung ab 2018 mit rund 2,05 Millionen jährlich unterstützen, die Stadt Cottbus steuert 1,38 Millionen Euro bei, dazu kommen weitere Einnahmen, Mittel des Bundes und Drittmittel. Insgesamt wird die Stiftung ab dem kommenden Jahr über rund 4 Millionen Euro jährlich verfügen – fast doppelt so viel wie bisher mit 2,2 Millionen Euro. Auch in Zukunft wird sich der Bundestagsabgeordnete Dr. Schulze, wie bisher, für die stetige Finanzierung dieses Projektes in seinem Wahlkreis einsetzen.