Neuigkeiten

16.03.2018, 19:55 Uhr

Dr. Schulze auf dem Kreisbauernverbandstag 2018

(Heinersbrück) Wie in den Vorjahren besuchte der Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze den diesjährigen Verbandstag des Kreisbauernverbandes des Spree-Neiße-Kreises e.V. am 16. März 2018 in Heinersbrück.

Schäden durch Biber und Wolf sowie Nachteile für die ortsansässigen Landwirte durch das Grundstücksverkehrsgesetz und durch verzögerte Landesfördermittelauszahlungen waren die an die Politik adressierten Themen. Dr. Schulze bedankte sich beim Kreisvorsitzenden Frank Schneider für den freundlichen Empfang und informierte die Mitglieder des Kreisbauernverbandes über die neuen Strukturen im Bundeslandwirtschafts- und Bundesumweltministerium. Ebenso stellte Dr. Schulze seine parlamentarischen Bemühungen zur Wolfsreduzierung vor und informierte über aktuelle Entwicklungen beim Düngemitteleinsatz. „Ich werde in den nächsten drei Wochen mit dem neuen Parlamentarischen Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium Michael Stübgen ihren Kreisbauernverband des Spree-Neiße-Kreises besuchen“ versprach Dr. Schulze. „Und ich appelliere an das Land Brandenburg, die den Landwirten zustehenden Agrarfördermittel zeitnah und leistungsgerecht auszuzahlen“!