Neuigkeiten

12.04.2019, 16:12 Uhr

Klaus-Peter Schulze trifft sich mit usbekischer Delegation

Heute habe ich mich im Rahmen der Deutsch-Zentralasiatischen Parlamentariergruppe des Bundestages mit dem Direktor des Zentrums für Islamzivilisation beim Ministerkabinett der Republik Usbekistan sowie mit dem Direktor des wissenschaftlichen Forschungszentrums von Al-Bukhari in Samarkand getroffen. 

Klaus-Peter Schulze mit der Delegation aus Usbekistan
Neben den Strategien der usbekischen Regierung zur friedlichen Auslegung der islamischen Glaubenslehre, die in diesen Zentren umgesetzt werden sollen, wurde ebenso über Tourismus in Usbekistan und seine Perspektiven gesprochen. Hierbei haben die Delegaten angedeutet, dass seit Mitte Januar dieses Jahres für deutsche Staatsangehörige, die bis zu 30 Tage nach Usbekistan reisen, kein Einreisevisum erforderlich ist.“