Neuigkeiten

26.09.2019, 18:40 Uhr

Austausch mit dem Botschafter der Demokratischen Volksrepublik Laos

Kampf gegen illegalen Elfenbeinhandel im Fokus

Heute durfte der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Dr. Klaus-Peter Schulze den Laotischen Botschafter, Phomma Boutthavong, zu einem Gespräch in seinem Berliner Büro begrüßen.

Dr. Schulze nutzte den einstündigen Austausch, um sich über die Bemühungen der Volksrepublik Laos im Kampf gegen den Elfenbeinhandel zu informieren. Seitdem China im Jahr 2017 den Handel mit Elfenbein verboten hat, nutzen viele Schmuggler Laos und weitere Anrainerstaaten als neuen Umschlagplatz. Zwar kooperiert Laos im Kampf gegen den Wildtierhandel bereits mit internationalen Organisationen und hat auch Elefantenschutzgebiete eingerichtet, eine effektive Eindämmung des Handels wird allerdings durch die schwer zu kontrollierenden Landesgrenzen erschwert.

Neben dem Export von Strom gewinnt die Tourismusbranche seit Jahren in Laos an wirtschaftlicher Bedeutung. Botschafter Boutthavong informierte den Obmann der CDU/CSU-Fraktion im Tourismusausschuss über aktuelle Entwicklung in diesem Sektor. Ein großes Augenmerk legt Laos auf den Ausbau des sanften Ökotourismus.

Botschafter Boutthavong und Dr. Schulze vereinbarten zum Abschluss Ihres Treffens einen Gegenbesuch des Bundestagsabgeordneten in der Laotischen Botschaft und einen gemeinsamen Gang über die Internationale Tourismusbörse 2020 in Berlin.