Neuigkeiten

11.05.2020, 15:16 Uhr

Der Flugplatz Welzow als Standort eines europäisches Zentrums für Katastrophenschutz

(Welzow) Der Flugplatz Welzow ist als Standort für ein europäisches Zentrum für Katastrophenschutz und für die Einrichtung einer Löschflugzeugstaffel bestens geeignet.

v.l.n.r.: Julian Brüning, Dr. Schulze, Ingo Senftleben, Birgit Zuchold (Bürgermeisterin Welzow), Andreas Fredrich (Bürgermeister Senftenberg) und Andre Schaller
Heute hat sich Dr. Schulze bei einer Gesprächsrunde mit der Welzower Bürgermeisterin Birgit Zuchold, dem Senftenberger Bürgermeister Andreas Fredrich und den CDU-Landtagsabgeordneten Julian Brüning, Andre Schaller, Ingo Senftleben und Björn Lakenmacher noch einmal zum aktuellen Stand ausgetauscht. Vorbereitet wurde das Gespräch vom CDU-Europaabgeordneten Dr. Christian Ehler, der sich in Brüssel für die Maßnahme stark macht.

Dieses Projekt hat die volle Unterstützung von Dr. Schulze. 

Für die von Waldbränden betroffene Region wäre eine Löschflugzeugstaffel eine enorme Hilfe. Die Einrichtung eines europäischen Katastrophenschutzzentrums ist aber vor allem ein wichtiger Baustein, den Strukturwandel in der Lausitz voran zu bringen. Im Strukturwandel hilft jede Maßnahme, es darf keine Denkverbote geben!

Dr. Schulze dankt für das große Engagement der Welzower Bürgermeisterin und ihres Amtskollegen in Senftenberg und des Europaabgeordneten Dr. Christian Ehler, die sich seit Jahren intensiv für die Umsetzung des Projekts einsetzen und wird sie dabei weiter unterstützen.

Impressionen
Themen
Termine
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands