Neuigkeiten

18.09.2020, 13:08 Uhr

Schulze spricht mit Artenschützerinnen über den Wildtierhandel

In dieser Woche habe ich mit zwei Vertreterinnen von der Tier- und Naturschutzorganisation Pro Wildlife über den internationalen Handel mit Wildtieren gesprochen.

Klaus-Peter Schulze im Gespräch mit den Vertreterinnen von Pro Wildlife

In unserem Gespräch diskutierten wir über den Handel mit exotischen Wildtieren in Deutschland. Des Weiteren ging es um die Bemühungen, auf europäischer Ebene ein Pendant zum US-amerikanischen Lacey Act zu etablieren. Der Lacey Act macht den Import sowie den Besitz, Kauf und Export von Wildtieren strafbar, deren Fang oder Ausfuhr im Heimatland gegen das Gesetz verstößt.

Ich unterstützte die Etablierung einer solchen Regelung auch für die Europäische Union ausdrücklich, da sie Klarheit schafft und ein wirksames Instrument für den Schutz von Wildtieren und Wildpflanzen darstellt.