Neuigkeiten

23.09.2020, 14:32 Uhr

Deutsch-polnisches Bürgerforum in Guben

(Guben) Das Europe Direct Informationszentrum Guben hat zum deutsch-Polnischen Bürgerforum in die Neißestadt eingeladen. Unter dem Titel „Halbzeit - Ein erstes Fazit zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft und aktuelle Zukunftsperspektiven unter dem Eindruck der Corona-Pandemie“ fand eine rege Diskussion in der Alten Färberei in Guben statt.

Der CDU-Europaabgeordnete Dr. Christian Ehler und der polnische Sejm-Abgeordnete Dr. habil. Waldemar Sługocki - Poseł RP informierten über die Aufgaben in der Europäischen Union und stellten den Finanzrahmen der EU für die Jahre 2021 -2027 dar.

Einig war man sich, dass Europa nur Bestand haben kann, wenn es von den Bürgerinnen und Bürgern der Mitgliedsstaaten mitgetragen wird. Während des Lockdown auf Grund der Corona-Pandemie haben die europäischen Staaten stark nationalstaatlich agiert. Darauf hat die EU unter deutscher Ratspräsidentschaft mit Programmen zur Abfederung der Pandemiefolgen reagiert.

„Die europäische Union ist für unsere Grenzregion und besonders beim geplanten Strukturwandel ein sehr wichtiger Partner. Ohne diese Unterstützung wären bereits in der Vergangenheit zahlreiche Projekte in den Kommunen nicht umsetzbar gewesen.“, ist Dr. Schulze überzeugt.