Neuigkeiten

07.06.2021, 11:11 Uhr

Parlamentarischer Staatssekretär Uwe Feiler besucht die LEAG in Spremberg

Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze begrüßte in der vergangenen Woche den Parlamentarischen Staatssekretär aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Uwe Feiler, in Spremberg. 

Die Abgeordneten (beide CDU), besuchten das Instandhaltewerk der LEAG in Schwarze Pumpe. Dieses läuft unter den Namen „MCR Engineering“ und ist mit rund 300 Mitarbeitern und 60 Jahren Erfahrung im Maschinen- und Stahlbau sowie in der Wartung von Schienenfahrzeugen einer der größten Instandhaltungsbetriebe der Lausitz. Hier wurde der Strukturwandel bereits eingeläutet: Es werden nicht mehr nur die Gerät und Maschine aus dem Bereich Braunkohleabbau gewartet, sondern Großgeräte weltweit werden instand gehalten.

Auch Technik der Bundeswehr wird künftig hier gewartet. Die LEAG wird bei der Ausbildung von Fachkräften zukünftig mit der Heerinstandsetzungslogistik GmbH (HIL) in Doberlug-Kirchhain (Elbe-Elster) zusammenarbeiten. „Ich freue mich, dass die LEAG zukunftsorientiert plant und arbeitet. So sieht gelebter Strukturwandel aus“, so Schulze nach seinem Besuch.

Fotos: Im Gespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Uwe Feiler im Instandhaltungsbetrieb der LEAG in Schwarze Pumpe (Büro Schulze MdB)


(Uwe Feiler, links stehend, zu Besuch bei der LEAG)