Dr. Klaus-Peter Schulze MdB
Besuchen Sie uns auf http://www.klaus-peter-schulze.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
16.07.2021, 10:04 Uhr
Bliesgau - das Biosphärenreservat im Ländle
Kurz vor seinem Abschied aus dem Bundestag und als scheidender Vorsitzender des Parlamentskreises Biosphärenreservate besuchte der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze den CDU-Kollegen Markus Uhl in seinem Wahlkreis Homburg im Saarland. In diesem Wahlkreis liegt auch das Biosphärenreservat Bliesgau.

Klaus-Peter Schulze und Markus Uhl (beide CDU) im Biotop Beeden
2009 wurde das Biosphärenreservat offiziell von der UNESCO anerkannt und ist seitdem Teil des Weltnetzes. Das Biosphärenreservat liegt an der Grenze zu Frankreich und Rheinland-Pfalz und ist geprägt durch leicht hügelige Landschaften, große Streuobstwiesen, Buchenwälder, Auenlandschaften und durch den Fluss Blies, der zugleich Namensgeber ist. Schulze besuchte mit seinem Kollegen Uhl das Biotop Beeden, einen Unverpacktladen in St. Ingbert, die Geschäftsstelle des Biosphärenreservats Bliesgau, den Lachenhof mit seinem Orchideenpfad und das Mandelbachtal. „Eine wunderschöne Gegend, die Artenreichtum sowohl bei Flora als auch Fauna aufweist“, freute sich der Lausitzer Abgeordnete. Weiter betont er die gute Arbeit, die dieses Biosphärenreservat für den Umweltschutz, aber auch für die Bewohnerinnen und Bewohner vor Ort leistet. „So ein Unverpacktladen mit regionalen Produkten ist zukunftsweisend. Hier lassen sich die Produkte transparent bis zum Erzeuger zurückverfolgen und der ganze Verpackungsmüll wird eingespart.“

Auf der Tour durch das Biosphärenreservat wurden Stopps bei einigen der zahlreichen Streuobstwiesen eingelegt und sogar ein Mammutbaum konnte hier bestaunt werden. „Sowohl aus der touristischen, aber auch aus umweltpolitischer Sicht eine ganz tolle, spannende Ecke Deutschlands, die es lohnt, bereist zu werden“, resümiert Schulze am Ende seiner Tour durch das Biosphärenreservat Bliesgau.

Mehr Informationen zum Biosphärenreservat Bliesgau finden Sie hier: https://www.biosphaere-bliesgau.eu/


(
Biotop Beeden)


(An der Geschäftsstelle des Biosphärenreservats Bliesgau mit Leiter Gerhard Mörsch (2. v.r.))


(Die Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Schulze und Markus Uhl  neben einem Mammutbaum)


(Streuobstwiese im Bliesgau)


(Am Haus Lochfeld)


(Begehbarer Bienenkorb im Garten des Haus Lochfelds)


(Haus Lochfeld (https://www.saarpfalz-touristik.de/attraktionen/kulturlandschaftszentrum-haus-lochfeld-e2756bc551) im Biosphärenreservat Bliesgau)


(Im Biotop Beeden)

Fotoquelle: Büro Markus Uhl MdB