Neuigkeiten

13.08.2021, 22:43 Uhr

Einsatz gegen ASP-Seuche

(Jerischke) Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist in vielen Bereichen des Spree-Neiße-Kreises nachgewiesen worden und bereitet den Landwirten der Region große Sorgen. Gemeinsam mit anderen Freiwilligen hat Dr. Schulze bei der Suche nach ASP-verseuchten Wildschweinkadavern im Bereich Jerischke geholfen.;

Organisiert durch den Landkreis Spree-Neiße sind mehrere Trupps ehrenamtlicher Helfer seit Wochen im Einsatz, um im Kerngebiet des Seuchenausbruchs infizierte Wildschweine zu finden und fachgerecht zu entsorgen. Der Bundestagsabgeordnete hat sich gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Julian Brüning und dem Stadtverordneten Eberhard Brünsch den Trupps angeschlossen und über vier Stunden den Wald durchkämmt.

„Das ist eine anstrengende Tätigkeit und ich kann allen ehrenamtlichen Helfern nur meine Hochachtung und meinen Dank aussprechen.“, so Dr. Schulze.

Die Aufwandentschädigung, die allen Helfern zusteht, werden die Politiker für die Opfer der Flutkatastrophe spenden.