Neuigkeiten

31.08.2021, 19:01 Uhr

Papierfabrik Spremberg

(Spremberg) Neben dem Kraftwerk ist die Papierfabrik Spremberg im Industriepark Schwarze Pumpe ein wirtschaftlicher Anker für die Region. Das Unternehmen Hamburger-Containerboard hat Standorte in 5 europäischen Ländern. Die Nachfrage nach Papier für Kartons und Wellpappe steigt weiter an, auch im Ergebnis des zunehmenden Online-Handels. Deshalb ging in Spremberg 2020 eine zweite Papiermaschine an den Start und damit wurde der Standort auch langfristig gestärkt.

Interessiert verfolgten Dr. Schulze und Markus Niggemann die einzelnen Produktionsschritte der voll automatisierten Papierherstellung bei einer kleinen Führung durch die neue Anlage. Die riesigen Rollen von weißem oder braunem Papier, die am Ende des Produktionsprozesses stehen, werden zu 100 % aus Altpapier gewonnen. Bis zu 8mal kann Altpapier in diesem Prozess aufbereitet werden.

Schwieriger gestaltet sich die Arbeitskräftesituation im Unternehmen für die nächsten Jahre. Die benötigten Fachleute, wie Elektriker und Mechatroniker sind in vielen Bereichen gefragt. Mit verstärkter Ausbildung und Umschulung von Quereinsteiger will das Unternehmen dem Fachkräftemangel entgegenwirken.