Pressemitteilungen

30.11.2020

Breitbandausbau: Bund schließt weitere weiße Flecken in der Lausitz

Der Bund fördert erneut den Breitbandausbau in der Lausitz. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze begrüßt den Bescheid aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur: „Im Landkreis Spree-Neiße werden drei Gebiete mit insgesamt fast 30 Millionen Euro gefördert, um die Lücken im Breitband zu schließen“, so Schulze. Rund 3000 Einheiten werden hierbei angeschlossen.


27.11.2020

Haushalt 2021: Bund weitet Unterstützung für Sorben aus

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat zusätzliche Mittel für die Stiftung für das sorbische Volk freigegeben. „Mit der finanziellen Förderung werden drei Projekte im Bereich Digitalisierung unterstützt. Damit leistet der Bund einmal mehr einen wirksamen Beitrag zur Bewahrung der Kultur der Sorben“, so der Lausitzer CDU-Abgeordnete Klaus-Peter Schulze, der sich für den Mittelzuwachs eingesetzt hatte.


26.11.2020

Bundesförderung für die Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz

Über eine stolze Fördersumme aus Bundesmitteln darf sich die Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz freuen. 


25.11.2020

Neufassung des Weingesetzes enthält Kompromiss für brandenburgische Winzer

Noch in dieser Woche soll die Neufassung des Weingesetzes im Deutschen Bundestag beschlossen werden. Ein heute gefundener Kompromiss verbessert in diesem Zusammenhang die Ausgangslage für den brandenburgischen Weinanbau.


23.11.2020

Millionenförderung für den Breitbandausbau in Spree-Neiße

Der Bund unterstützt den Breitbandausbau im Landkreis Spree-Neiße mit einer Förderung in Millionenhöhe. Im Vergleich zur vorläufigen Förderung aus dem Jahr 2017 hat sich die endgültige Zuwendung des Bundes dabei um 3,6 Millionen Euro auf insgesamt 15,2 Millionen Euro erhöht. Darüber informiert der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze: „Mit dieser umfassenden Bundesförderung wird ein weiterer wichtiger Schritt gemacht, um im Landkreis Spree-Neiße die technischen Grundlagen für das digitale Zeitalter zu schaffen.“



19.11.2020

Wichtiges und historisches Signal für die Lausitz

Neues Gesetz sieht Infostelle zur Aufarbeitung der SED-Diktatur in Cottbus vor

Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze (CDU) begrüßt das im Deutsche Bundestag verabschiedete Gesetzespaket zur Änderung des Bundesarchivgesetzes, des Stasi-Unterlagen-Gesetzes und zur Einrichtung eines SED-Opferbeauftragten.


18.11.2020

Branitzer Baumuniversität erhält Bundesförderung in Millionenhöhe

Der Bund fördert das Projekt „Branitzer Baumuniversität“ in Cottbus mit fünf Millionen Euro. Darüber informiert der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze. Mit der Bundesförderung sollen innovative Wege erprobt werden, um mit klimaresilienten Arten auf die veränderten Witterungsbedingungen und gestiegenen Schädlingsbefälle zu reagieren.


05.10.2020

Bund fördert Initiative „Raus auf's Land“ der Volkssolidarität aus Spremberg

Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze (CDU) freut sich über positive Nachrichten aus dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: „Die Initiative „Raus auf's Land“ der Volkssolidarität, Landesverband Brandenburg e.V. aus Spremberg wird eine Förderung für ihre Arbeit in Höhe von 6.309,91 Euro erhalten.“


18.09.2020

Bund führt Unterstützung der Kommunen fort

Gestern hat der Deutsche Bundestag eine Änderung des Grundgesetzes zur umfangreichen finanziellen Entlastung der Kommunen und neuen Länder beschlossen. Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze begrüßt diesen Beschluss, der den Weg der bundesseitigen Unterstützung für die Kommunen konsequent fortführt.


17.09.2020

Neuhausener Kita ist für den Deutschen Kita Preis 2021 nominiert

 Die Kita „eSsOhlinoS“ in der Gemeinde Neuhausen/Spree im Ortsteil Klein Döbbern gehört zu den 25 Nominierten für den Deutschen Kita Preis 2021 in der Kategorie „Kita des Jahres“ und hat sich damit gegen mehr als 1.200 Bewerbungen aus ganz Deutschland durchgesetzt.