Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Dr. Klaus-Peter Schulze ist seit der 18. Wahlperiode Mitglied des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.
 
Als promovierter Biologe und langjähriger Umweltdezernent des Landkreises Spree-Neiße ist es naheliegend, dass Dr. Schulze vor allem seine Fachkenntnisse im Bereich der Umweltpolitik in den Ausschuss mit einbringt. Er setzt sich insbesondere für die Nachnutzung der Tagebaugebiete in der Lausitz und das Thema Eisenoxidbelastung der Gewässer ein.
 
Zu den weiteren Themen, für die Dr. Schulze im Umweltausschuss für die CDU/CSU-Fraktion verantwortlich ist, zählen Naturschutzprojekte und Artenschutz, das Bundesprogramm "Blaues Band", die Eindämmung des Wildtierhandels sowie der Schutz von Arktis und Antarktis.

Ein viel diskutiertes Thema in unserem und weiteren Wahlkreisen ist die Wiederansiedlung des Wolfs.
Sie finden hier zum Wolf eine aktuelle Präsentation.

 
 
Weitere Infos zum Umweltausschuss:    www.bundestag.de/umwelt