Reden

15.05.2018, 09:55 Uhr
 
Rede vom 15. Mai 2018
TOP 1 - Beratung über den Haushalt des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
Dr. Klaus-Peter Schulze im Plenum (Foto: Deutscher Bundestag/Achim Melde)
Am 15.5.2018 hat Dr. Klaus-Peter Schulze eine Rede in der Debatte über den Haushalt des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare SIcherheit gehalten. Darin ging er insbesondere auf die negative Entwicklung der Insektenzahlen und die damit verbundenen Herausforderungen ein. Schulze hob hervor, dass beim Rückgang der Insekten viele verschiedene Faktoren eine Rolle spielen. Dazu zählen der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln in der Landwirtschaft, die zunehmende Lichtverschmutzung, aber auch die aufgeräumten und ausgeräumten Landschaften.
In ihrem Koalitionsvertrag haben sich CDU/CSU und SPD darauf geeinigt, dem Insektensterben mit einem Aktionsprogramm Insektenschutz entgegenzutreten. Dieses gilt es nach Ansicht von Schulze nun zügig zu erarbeiten und die entsprechenden Maßnahmen zum Schutz der Insekten umzusetzen.

Die komplette Rede können Sie sich hier ansehen:

www.bundestag.de/mediathek