Neuigkeiten

30.11.2016, 12:14 Uhr

Meinungsaustausch beim Rotary-Club Guben

(Guben) Die Brandenburger Kreisgebietsrerform, die politische Situation in Deutschland und die Energiepolitik waren einige Themen, zu denen Dr. Schulze bei seinem Besuch mit den Rotariern in Guben ins Gespräch kam.

Die Mitglieder des Rotary-Clubs Guben hatten den Bundespolitiker zu einem ihrer regelmäßigen Treffen nach Guben eingeladen. Gern nutzten sie die Gelegenheit, Fragen zur politischen Situation zu stellen und Meinungen auszutauschen. Ein Schwerpunkt war der notwendige Strukturwandel in der Lausitz, der kontrovers diskutiert wurde. Dr. Schulze betonte seine Ansicht, dass ein plötzlicher Ausstieg aus der Braunkohlenverstromung massive negative Auswirkungen hätte. Zuerst müssen die Probleme beim Netzausbau und der Stromspeicherung gelöst und alternative wirtschaftliche Strukturen in unserer Region geschaffen werden. „Der Strukturwandel ist nicht durch die Menschen vor Ort allein zu bewältigen, deshalb setze ich mich weiterhin für eine Unterstützung durch den Bund ein.“, so Dr. Schulze.