Neuigkeiten

23.06.2017, 12:07 Uhr

Schilder von Alufor sind begehrt

(Forst) Das Forster Unternehmen Alufor hat sich auf die Entwicklung von Aluschildern spezialisiert, die in ganz Deutschland gefragt sind.

Bei seinem Rundgang durch die Firma im Forster Industriegebiet an der Autobahn konnte sich Dr. Schulze von der Qualität der Produkte überzeugen. Geschäftsführer Ulrich Mäbert zeigte dem Gast den Produktionsablauf von der Produktentwicklung bis zum Versand.

Sehr beeindruckt war Dr. Schulze von der konsequenten Umsetzung des Umweltschutzes in der Firma. Das reicht von der Nachhaltigkeit der verwendeten Produkte bis zur Nutzung regionaler Anbieter beim Einkauf. In der Betriebshalle hilft der Einbau von Tageslichtleuchten bei der Arbeit, die niedrig temperierte Fußbodenheizung vermindert die Staubaufwirbelung und die installierte Photovoltaikanlage gekoppelt an ein Speichersystem sorgt für die Energieversorgung.

„Das ist ein gutes Beispiel, wie Umweltschutz auch in mittelständischen Unternehmen funktionieren kann. Jeder kann dazu beitragen, auch wenn es nur kleine Schritte sind.“, so Dr. Schulze, der Mitglied im Umweltausschuss des Bundestages ist.