Neuigkeiten

17.12.2018, 11:05 Uhr

Austausch mit dem Verband Deutsches Reisemanagement

 In der vergangenen Woche führte die CDU-Arbeitsgruppe „Tourismus“ ein Gespräch mit Dr. Hubert Koch, dem Hauptstadtrepräsentant des Verbandes Deutsches Reisemanagement (VDR), Bernd Schulz (Präsidiumsmitglied VDR) und Britt Sieber (VDR-Hauptstadtbüro). 

Die CDU/CSU-Arbeitsgruppe Tourismus und Vertreter des VDR im Deutschen Bundestag
Auch der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze, Obmann der Arbeitsgruppe, nahm am Gespräch teil. Schulze berichtete anschließend: „Wir haben uns zur tourismuspolitischen Bedeutung der Zukunft geschäftlicher Mobilität und der Optimierung der Prozesskette im Flugverkehr ausgetauscht. Als Unionsabgeordnete haben wir direkte Informationen aus der Branche erhalten – für unsere politische Arbeit ist dies sehr wichtig, um den direkten Draht zu den betroffenen Unternehmen zu halten. Die Vertreter des VDR sprachen auch das Thema ‚Bürokratievermeidung durch Digitalisierung‘ an; wir Unionspolitiker sehen hier ebenso dringenden Nachholbedarf.“