Neuigkeiten

15.03.2019, 13:39 Uhr

Auftaktveranstaltung des Internationalen Parlaments-Stipendiums

Am 14. März 2019 habe ich bei der Auftaktveranstaltung des Internationalen Parlaments-Stipendiums (IPS) Herrn Shahsuvar Asadov kennengelernt. Herr Asadov kommt aus Aserbaidschan und wird ab April für drei Monate in meinem Abgeordnetenbüro tätig sein und so einen umfassenden Einblick in die parlamentarische Arbeit des Deutschen Bundestages erhalten.

Klaus-Peter Schulze mit Shahsuvar Asadov bei der IPS-Auftaktveranstaltung
Das Internationale Parlaments-Stipendium wird jährlichen an etwa 120 junge Hochschulabsolventen aus 42 Nationen vergeben. Ziel des Programms ist es:
 
·   die Beziehungen zwischen Deutschland und den Teilnehmerländern zu  fördern
 
·   demokratische Werte und Toleranz zu festigen
 
·   das Verständnis für kulturelle Vielfalt zu vertiefen
 
·   ein friedliches Zusammenleben in der Welt zu sichern