Pressemitteilungen

06.04.2018, 16:13 Uhr

Investitionen in Industriepark Schwarze Pumpe zahlen sich aus

Der Industriepark Schwarze Pumpe ist ein industrieller Schwerpunkt, der sich positiv für die gesamte Region entwickelt hat und noch viel Potential besitzt.

Besuch der ASG Spremberg
Dies ist das Fazit der Gubener Gäste, die auf Initiative des Lausitzer Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Schulze die Wirtschaftsfördergesellschaft ASG Spremberg besucht haben. Der amtierende Gubener Bürgermeister Fred Mahro war gemeinsam mit dem Stadtverordneten Günter Quiel und Vertretern der Gubener Stadtverwaltung der Einladung gerne gefolgt. Landrat Harald Altekrüger nutzte ebenfalls die Gelegenheit, um sich über die neueste Entwicklung vor Ort zu informieren.
 
Im Industriepark Schwarze Pumpe sind heute 117 Unternehmen mit rund 4500 Mitarbeitern ansässig. Weitere Investitionen sind geplant. Ein Beispiel ist die Papierfabrik. Dort werden durch den Bau der zweiten Papiermaschine 200 neue Arbeitsplätze entstehen. Geplant ist außerdem der Bau eines Gründerzentrums für Startup-Unternehmen. Zudem erfolgt die Sanierung der Böden im Gelände des Industrieparks durch eine vakuumthermische Reinigung.
 
Roland Peine, technischer Geschäftsführer der ASG, erläuterte den Gästen, dass für neue Investitionen das Logistik- und Flächenentwicklungskonzept angepasst werden muss. Dabei werden vor allem die geplanten Ortsumfahrungen Entlastung für die betroffenen Bürger bringen. 
 
Klaus-Peter Schulze, der sich als Spremberger Bürgermeister maßgeblich für den Industriestandort eingesetzt hat, sieht vor allem beim Thema Müllverwertung neue Entwicklungschancen in der Industrie. Für Harald Altekrüger ist die Verkehrsanbindung des Industriesparks in der Region ein wichtiger Schwerpunkt. Hier seien auch die Bereiche Welzow und Drebkau mit einzubeziehen. Die vorhandenen Industriestandorte müssen weiter gestärkt und ausgebaut werden, hebt Fred Mahro hervor. Dafür war der Erfahrungsaustausch mit den Fachleuten der ASG Spremberg sehr hilfreich.
 

Bilderserie