Pressemitteilungen

10.04.2018, 17:00 Uhr

Brandenburgische Kulturstiftung erhält Bundesförderung

Die Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus – Frankfurt (Oder) erhält für das Projekt „Erneuerung der Außenanstrahlung und des Hinterbühnenzuges des Großen Hauses des Staatstheaters Cottbus“ eine Bundesförderung von bis zu 50.000 Euro. Die Förderung erfolgt im Rahmen des Bundesprogramms „Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland“.

Dr. Klaus-Peter Schulze MdB
Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze freut sich über diese finanzielle Unterstützung durch den Bund. „Das Staatstheater Cottbus ist für das kulturelle Angebot in unserer Region von herausragender Bedeutung. Die gezielte Förderung stellt sicher, dass das Staatstheater weiterhin auf einem hohen professionellen Niveau eine breite Öffentlichkeit erreichen kann“, so Schulze.
 
Das Förderprogramm "Investitionen für nationale Kultureinrichtungen in Ostdeutschland" ist auf den Erhalt und die Weiterentwicklung überregionaler Kultureinrichtungen ausgerichtet. Im Jahr 2017 wurden hierfür mehr als fünf Millionen Euro bereitgestellt.