Pressemitteilungen

14.12.2018, 14:08 Uhr

Bund stellt 5,5 Milliarden Euro für bessere Kinderbetreuung bereit

Heute hat der Deutsche Bundestag das sogenannte „Gute-Kita-Gesetz“ beschlossen. Der Bund wird damit den Ländern insgesamt 5,5 Milliarden Euro für die Verbesserung der Qualität und Teilhabe in der Kindertagesbetreuung zur Verfügung stellen.
 

Dr. Klaus-Peter Schulze MdB
Der Lausitzer Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze begrüßt diesen Beschluss: „Mit dem Gute-Kita-Gesetz leistet der Bund einen wichtigen Beitrag für eine hochwertige Kinderbetreuung. Die Länder haben nun zusätzliche Mittel zur Verfügung, um den Betreuungsschlüssel deutlich zu verbessern und die Zahl der qualifizierten Fachkräfte zu erhöhen. Damit wird die Qualität der Kinderbetreuungseinrichtungen in unserem Land gesteigert. Dies hat nach meiner Auffassung Vorrang vor einer Senkung der Gebühren, die mit diesen Geldern ebenfalls möglich ist.“
 
Schulze führt weiter aus: „Es liegt nun an den Ländern, diese zweckgebundenen Mittel an den benötigten Stellen einzusetzen. Der Bund als Geldgeber wird mithilfe der gesetzlich vorgesehenen Berichte genauestens auf die korrekte Verwendung der Bundesmittel achten.“