Pressemitteilungen

21.01.2019, 15:07 Uhr

Gubener Kita steht im Finale des Deutschen Kita-Preises

Die Gubener Kita Children Center Bunte Vielfalt hat es in das Finale des Deutschen Kita-Preises geschafft und sich somit gegen 1.600 Bewerber durchgesetzt.  Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Schulze freut sich für das Team: „Das ist schon eine beachtliche Leistung, sich gegen die Vielzahl der Bewerber zu behaupten. Darauf können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Recht stolz sein. Ich drücke die Daumen, dass es zur Preisvergabe am 13. Mai 2019 in Berlin reicht.“

Dr. Klaus-Peter Schulze MdB
Insgesamt ist der Deutsche Kita-Preis mit 130.000 Euro dotiert. Das Preisgeld wird in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ vergeben. In diesem Jahr wird zusätzlich erstmals der ELTERN-Sonderpreis verliehen, über den ab April per Online-Voting abgestimmt wird.
 
In den kommenden Wochen werden Fachleute die Finalisten-Kitas besuchen, um allen die Gelegenheit zu geben, sich von der besten Seite zu zeigen. Wichtige Kriterien sind neben der pädagogischen Arbeit und der Zusammenarbeit mit den Eltern auch die Einbeziehung der Nachbarschaft und die Rahmenbedingungen vor Ort.
 
Hintergrund:
 
Der Deutsche Kita-Preis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, der Karg-Stiftung, dem Didacta-Verband und der Deutschen Weihnachtslotterie. Ziel ist es, gemeinsames Engagement für gute Qualität in Kitas und für Kitas sichtbar zu machen und zur Nachahmung anzuregen.